Please choose a language:

Schließen
 
Peter Van de Velde

Peter Van de Velde

Orgel

Titularorganist der Liebfrauen-Kathedrale in Antwerpen (B)

Nach Joseph Callaerts (Titularorganist von 1891 bis 1901), Gustaaf Brees (von 1901 bis 1926), Alex Paepen (von 1926 bis 1962) und Stanislas Deriemaeker (von 1962 bis 2002) ist Peter Van de Velde der fünfte Titularorganist der romantischen Schyven-Orgel der Kathedrale von Antwerpen.

Peter Van de Velde, geboren 1972, begann seine Orgelstudien als Autodidakt im Alter von neun Jahren. Mit zwölf wurde er Organist der Dorfkirche von Doel in Ostflandern. Seinen ersten Musikunterricht erhielt er an der Antwerpener Akademie der Schönen Künste. Hier wurde ihm ein erster Preis für Gehörbildung sowie die höchste Auszeichnung im Fach Orgel zuerkannt. Peter Van de Velde setzte seine Studien am Königlich-Flämischen Musikkonservatorium in Antwerpen fort, wo er mehrere erste Preise sowie 1996 ein Solisten-Diplom errang. Er war der letzte Schüler von Stanislas Deriemaeker. Während seines Studiums, und auch in der Folgezeit nahm er an zahlreichen Meisterkursen für Orgel und Improvisation teil.

Als Kathedralorganist seit Anfang 2002 spielt er abwechselnd sowohl an der romantischen Schyven-Orgel (1891) als auch an der barocken Metzler-Orgel (1993). Er ist außerdem Organist an St.Michael in Antwerpen.

info2