alt-tag
Arantza Ezenarro
1980

Arantza Ezenarro wird am 24. Juni 1980 in San Sebastián geboren. Sie beginnt ihre musikalischen Studien an der Musikschule Musikabi unter der Leitung von Javier Santacana. Während dieser Jahre ist sie Mitglied in der Gesangsgruppe Musikabi, mit der sie als Solistin an zahlreichen Festivals teilnimmt: San Sebastián, Pamplona, Fuenterrabia und Valladolid.

Schon im August 2001 nimmt sie an der Quincena Musical Donostiarra teil und tritt in der Oper Rigoletto unter dem Dirigat von Jesús López Cobos und dem Orchester des Baskenlandes auf.

Im Jahre 2002 begibt sie sich nach Madrid, wo sie ihre Gesangstudien unter der Leitung von Carmen Rodríguez Aragón und der Repetitorin Aida Monasterio weiterführt. Sie erhält auch Unterricht beim Gesangspädagogen Helmut Lips und dem Repetitor Istvan Cservjan.

Hervorzuheben ist, dass sie mit einem Stipendium für weiterführende Studien durch die musikalische Jugend Spaniens (Juventudes Musicales) ausgezeichnet wurde und dass sie den ersten Preis im Wettbewerb der Juventudes Musicales gewann - was ihr zahlreiche Konzerte ermöglichte, bisher in den Balearen, Kastilien und León (Valladolid y León) und demnächst in der Comunidad Valencia und Katalonien.

Ebenso bleibt sie den kulturellen Aktivitäten ihrer Geburtsstadt verbunden, beispielsweise in den Veranstaltungen von La Quincena Musical.