alt-tag
Bernard Tétu

Bernard Tétu übt dreierlei Tätigkeit aus: er ist Chorleiter, Dirigent und er unterrichtet das Dirigieren.

Heute gilt er als einer der besten Interpreten französischer Musik des 19. und 20. Jahrhunderts. Von seinen insgesamt 35 CDs erhielten insbesondere die Aufnahmen mit Musik von Berlioz, Fauré, Caplet, Debussy und Poulenc etc. wichtige Auszeichnungen und haben Referenzstatus.

Als Dirigent und Chorleiter ist er regelmäßig in zahlreichen Ländern zu Gast (Deutschland, Belgien, Spanien, England, Polen, China und Kanada...). In Frankreich hat Bernard Tétu die wichtigsten Orchester und professionellen Vokalensembles dirigiert. Häufig wird er für Meisterkurse zur Interpretation französischer Musik eingeladen.

Am Conservatoire National Supérieur de Musique in Lyon hat Bernard Tétu die einzige Klasse für professionelle Chorleitung in Frankreich ins Leben gerufen. 50 junge Dirigenten, die aus dieser Klasse hervorgegangen sind, arbeiten derzeit in Frankreich und im Ausland. Bernard Tétu ist „Commandeur des Arts et Lettres”. Mit seinem Ensemble hat er den „Prix de l’Académie des Beaux Arts à l’Institut de France” erhalten.