alt-tag
Mechthild Winter
Mechthild Winter, geboren 1969 in Leipzig, studierte Klavier an der dortigen Musikhochschule und nahm seit 1991 Cembalounterricht bei Christine Schornsheim.

1992 wurde sie Preisträgerin beim Internationalen Johann- Sebastian-Bach- Wettbewerb in Leipzig. Sie absolvierte ein zweijähriges Aufbaustudium an der Schola Cantorum Basiliensis in den Fächern Cembalo bei Andreas Staier und Generalbaßpraxis bei Jesper B. Christensen. Außerdem belegte sie Meisterkurse u.a. bei Gustav Leonhardt und Johann Sonnleitner. Rege Konzerttätigkeit führte sie als Solistin sowie als Mitglied verschiedener Ensembles nach Deutschland, Skandinavien, Belgien, Österreich und in die Schweiz (u.a. Bach-Festwochen Thun/Schweiz, Internationale Händel-Festspiele Halle/S., Bachfest Leipzig), sie gab Konzerte mit der Akademie für Alte Musik (Berlin), den Berliner Philharmonikern und dem Leipziger Barockorchester. Auf kammermusikalischem Gebiet arbeitet sie insbesondere mit den Ensembles La Villanella Basel, Ensemble Floriani und Collegium Canticorum Leipzig, deren Gründungsmitglied sie ist. Bei internationalen Wettbewerben und Meisterkursen ist sie als Korrepetitorin gefragt. Sie wirkte bei verschiedenen Rundfunk, CD - und Fernsehproduktionen mit und unterrichtet im Lehrauftrag für Cembalo und Generalbaßpraxis an der Hochschule für Musik und Theater in Leipzig.