Image Fare la nina na

Fare la nina na

€18,99 (inkl. MwSt.)

Nicht nur liebliche Weihnachtsklänge bringen Amaryllis Dieltiens und ihr Ensemble „Capriola di Gioia“ hier zu Gehör. Denn die Schöpfer der barocken italienischen Werke sahen den Beginn des Lebens Jesu nicht allein im Lichte des Sterns von Betlehem, sondern auch von seinem Ende her, aus der Perspektive der Passion und des Todes Christi. Und so verbirgt sich in manchem Wiegenlied ein doppelter Boden...

Sogar fast gespenstisch anmutende Klänge sind zu hören – wie bei Merulas „Hor ch'é tempo di dormire“, wo der Baß unter der eindringlichen Deklamation des Gesangs mehrere Minuten lang zwischen lediglich zwei Tönen hin und her pendelt.

Die Klangfarben dieser SuperAudio-CD reichen von intimer Begleitung des Gesangs durch lediglich eine Barockguitarre bis hin zu fast orchestralen Klängen mit zwei Blockflöten und einem prachtvollen Continuo. Die Sopranistin Amaryllis Dieltiens wird insbesondere von Kennern des barocken Gesangs sehr gelobt, „Fare la nina na“ ist bereits ihre vierte Veröffentlichung bei AEOLUS. Ihre Mitstreiter sind allesamt profilierte Mitglieder der äußerst aktiven belgischen Alte-Musik-Szene.