Image Hommage à André Fleury

Diese André Fleury gewidmete CD holt nach, was jahrelang versäumt wurde: sie portraitiert das Orgelwerk einer der markantesten Persönlichkeiten in der französischen Orgelszene des 20. Jahrhunderts, die 1995 verstorben ist.

Das Oeuvre André Fleurys (1903 - 1995) steht demjenigen eines Maurice Duruflé in nichts nach und man fragt sich, aus welchem Grund seine Werke von vielen Organisten vernachlässigt werden. Wenn die für die Interpretation erforderliche Virtuosität der Grund sein sollte, so findet die Musik hier in Denis Comtet ihren geeigneten Anwalt. Der 1970 geborene Denis Comtet ist einer der begabtesten Organisten die jüngeren Generation in Frankreich und der letzte Schüler von Gaston Litaize. Mittlerweile wurde er Nachfolger seines Lehrers an der Orgel von Saint-Francois-Xavier in Paris. Die Werkauswahl verschafft einen guten Überblick über die kompositorische Entwicklung Fleurys, beginnt mit dem frühen Tryptique und schließt mit seinem letzten Werk "In Memoriam Jehan Alain".