Image L'Ange et le Diable

L'Ange et le Diable

€18,99 (inkl. MwSt.)

Ein berühmtes historisches Zitat liefert die Vorlage zu diesem Programm: Marin Marais und Antoine Forqueray, die herausragenden barocken französischen Gambenvirtuosen, waren für ihre Zeitgenossen nämlich wie „Engel“ und „Teufel“ – gegensätzliche Figuren, die aus ihrem Instrument höchst unterschiedliche Klänge hervorbrachten.

Solist Rainer Zipperling (u.a. Ricercar Consort) stellt den freundlichen Suiten von Marais die fünfte Suite von Forqueray gegenüber, die den Hörer mit dunklen Klängen beschwört und stets bis an die Grenzen des Instruments geht. Noch geheimnisvoller erscheinen die Stücke, wenn man Rainer Zipperlings Erläuterungen im Booklet zur Autorschaft von Forquerays Suiten folgt: Sind sie in Wahrheit Werke seines begabten Sohnes, den er vor Eifersucht sogar einsperren ließ?

Eine besonders willkommene „Zugabe“ und Bereicherung des Gamben-Kanons ist Rainer Zipperlings Bearbeitung des bekannten Rondeaus „La Forqueray“ des spätbarocken französischen Cembalovirtuosen Jacques Duphly. Ghislaine Wauters an der zweiten Gambe und Pieter-Jan Belder am französischen Cembalo sind seine vertrauten Partner auf dieser Aufnahme, die von AEOLUS auf SuperAudioCD in Stereo und Surround-Klang festgehalten wurde.