Image Six concertos - Sonata a tre
€17,99 (inkl. MwSt.)

Weltersteinspielung: Pietro Gnocchi war nicht nur Domkapellmeister in der norditalienischen Stadt Brescia, und zwar mehr als ein halbes Jahrhundert lang, bis zu seinem Tod im hohen Alter von 86 Jahren – er war auch Geistlicher, Altertumsforscher, Geograph und vieler Sprachen kundig. Neben geistlicher Vokalmusik hinterließ dieser beeindruckende Universalgelehrte auch einige instrumentale Werke: Die vorliegenden Concerti für Streicher und Basso continuo sind überraschend stark kontrapunktisch ausgelegt, vieles ist an den stilo antico angelehnt.

Konzertantes drängt sich nicht sehr in den Vordergrund. Damit gelingt Gnocchi eine sehr homogene und persönliche Deutung des „Concerto grosso“-Genres.

Das Main-Barockorchester Frankfurt legt hier eine Weltersteinspielung vor. Für seine Einspielungen von Werken abseits des Mainstreams wird das Orchester seit jeher hochgeschätzt: Die Aufnahmen bei AEOLUS mit Werken der Komponisten Fasch, Hertel und Molter fanden jeweils großen Anklang bei Presse und Publikum (z.B. Fono Forum Stern des Monats, u.a.).