Bitte wählen Sie eine Sprache:

Schließen
 
keyboard_arrow_left
AE-11401

Olivier Messiaen

La Nativité du Seigneur

Mark Steinbach

Lyon, Eglise Saint-Francois de Sales - ein klangvoller Name und mythischer Ort für Liebhaber französischer Orgelklänge! Auf der dort vollkommen authentisch erhaltenen Orgel Aristide Cavaillé-Coll's (1880) hat Mark Steinbach jetzt Olivier Messiaen's ersten bedeutenden Orgelzyklus "La Nativité du Seigneur" (1935 komponiert) für AEOLUS eingespielt!

AE-10376

Jacque Bittner

Pièces de lut

André Henrich

Die 1682 und 1702 unter dem Namen Jacque Bittner veröffentlichten „Pièces de lut“ gehören zwar zu den bekannteren Drucken mit Musik für die 11-chörige Laute im deutschsprachigen Raum, allerdings ist diese Musik nur selten aufgenommen worden oder im Konzert zu hören. Stilistisch handelt es sich um Tanzsuiten nach französischem Vorbild, wobei jeder Suite –  ebenfalls nach französischer Konvention –  ein Prélude non mesuré vorangestellt ist.

AE-11391

Jean Guillou

Jean Guillou: Organ works Vol. 1

Zuzana Ferjenčíková

Zuzana Ferjenčíková startet mit dieser Einspielung symphonischer Dichtungen ihre Gesamteinspielung der Orgelwerke von Jean Guillou bei AEOLUS. Die erste Folge liegt jetzt als Doppel-SACD vor, aufgenommen an der Orgel von Saint-Eustache in Paris.

Georg Philipp Telemann

Trio Sonatas & Quartets

Compagnia Transalpina

Telemanns kunstvolle Triosonaten waren bereits für seine Zeitgenossen „Muster ihrer Art“. Telemann nutzt den barocken Formenschatz und spielt fantasievoll mit den Möglichkeiten. Andreas Böhlens Barockensemble Compagnia Transalpina legt den Schwerpunkt auf die Blasinstrumente und präsentert auf diesem Album alle überlieferten Trios und Quartette mit Blockflöte und Oboe.

Jean-Marie Leclair

Quatrième Livre Vol.1

Hélène Schmitt

Das Vierte Buch der Violinsonaten von Jean-Marie Leclair gilt als Gipfel der barocken französischen Violinkunst. Hélène Schmitt, selbst als Ausnahmegeigerin gefeiert, beschäftigt sich seit vielen Jahren intensiv mit Leben und Werk des großen Musikers, dessen Karriere immer wieder unerwartete Wendungen nahm und dessen Leben abrupt endete mit einem noch heute im Dunklen liegenden Mord.

AE-11361

Hell und Dunkel

Maria Vekilova-Desmet

Für unser neues SACD Album hat die Organistin Maria Vekilova-Desmet Schlüsselwerke der Barockmusik Kompositionen der Neuzeit gegenübergestellt: der Kontrast ist das zentrale Motiv ihres Konzeptalbums mit dem Titel "Hell und Dunkel"

AE-11371

Jan Albert van Eyken

Complete Organ Sonatas

Ute Gremmel-Geuchen

Jan Albert van Eykens Orgelwerke stehen in der Tradition der Orgelkompositionen von Felix Mendelssohn-Bartholdy und Robert Schumann. Seine drei großen Orgelsonaten liegen nun erstmals als Gesamteinspielung vor.

Louis Vierne Complete Organ Symphonies

Louis Vierne

Complete Organ Symphonies bundle

Daniel Roth - Stephen Tharp

AE11231

Louis Vierne

Complete Organ Symphonies Vols. 1&2

Daniel Roth

François (Charles) Dieupart

Suittes de Clavessin par Monsieur Dieupart

Bob van Asperen

Bach-Vorbild Dieupart komplett neu definiert: Bob van Asperen präsentiert, nach intensiver Forschung, sensationelle Erkenntnisse zu Dieuparts Leben, der eben nicht verarmt in London starb, wie bisher angenommen, sondern in Frankreich einen geruhsamen Lebensabend verbrachte. Noch wichtiger sind die Erkenntnisse zum Zustandekommen der Original-Partituren und Bob van Asperens Schlussfolgerungen daraus für eine angemessene Aufführung der Werke.

AE-11351

Belgian Symphonic Organ

Peter Van de Velde

Für sein neues Album "Belgian symphonic organ" hat der Antwerpener Kathedralorganist Peter Van de Velde ein reizvolles Programm mit zahlreichen spannenden Raritäten aufgenommen: im Zentrum steht die Weltersteinspielung der dreisätzigen Orgelsymphonie in h-Moll von Camille Jacquemin (1899 - 1947), einem Schüler von Vincent d'Indy und Louis Vierne.

keyboard_arrow_right
keyboard_arrow_right

Die Jury "Tasteninstrumente" zeichnet unser Album "Belgian Symphonic Organ" mit Peter Van de Velde mit dem "Preis der Deutschen Schallplattenkritik" (Bestenliste I/23) aus!

Mehr...
25.02.2023

Im vergangenen August hat AEOLUS sämtliche Konzerte im Rahmen der Einweihungsfeier der neuen Mainzer Domorgeln live mitgeschnitten. Nun liegt druckfrisch eine neue Super Audio CD (Stereo- und 5.1 Surround) mit einem Querschnitt durch die Darbietungen des Mainzer Domorganisten Daniel Beckmann vor.

Mehr...
15.12.2022

Im April 2022 reiste Aeolus Produzent mit dem Luxemburger Organisten Maurice Clement auf den Spuren von Aristide Cavaillé-Coll nach Paris und Lyon.

Mehr...
16.12.2022

Unterstützen Sie unser Jean Guillou/Franz Liszt-Aufnahmeprojekt mit Zuzana Ferjenčíková an der Orgel von Saint-Eustache in Paris: die Crowdfunding-Kampagne hat gerade begonnen!

Mehr...
23.01.2023

In der zweiten Novemberwoche dieses Jahres reiste AEOLUS-Aufnahmeproduzent Christoph Martin Frommen nach Paris, um dort mit der Organistin Zuzana Ferjenčíková an der J.L.Van den Heuvel-Orgel in der Eglise Saint-Eustache Werke von Jean Guillou und Franz Liszt aufzunehmen.

Mehr...
15.12.2022

Im November wird Zuzana Ferjenčíková an der Van-den-Heuvel-Orgel von Saint-Eustache in Paris eine erste Aufnahme für AEOLUS einspielen.

Mehr...
01.11.2022

Neues digital only Album "SYMPHONIE PASSION" bei AEOLUS erschienen: Domorganist Winfried Bönig spielt Werke von Dupré, Barber, Messiaen, Howells an den Klais-Orgeln des Kölner Doms.

Mehr...
28.07.2021

In der zweiten Aprilwoche dieses Jahres reiste AEOLUS-Aufnahmeproduzent Christoph Martin Frommen in die Stadt Lemgo (Deutschland), um die historische Scherer-Orgel (Baujahr 1613) in der Marienkirche aufzunehmen.

Mehr...
16.04.2021

In der dritten Märzwoche dieses Jahres reiste AEOLUS-Produzent Christoph Martin Frommen in das Dorf Langwarden (Norddeutschland), um die historische Orgel (erbaut von Hermann Kröger und Berendt Huss im Jahr 1650) in der St.-Laurentius-Kirche aufzunehmen.

Mehr...
16.04.2021

Volume 4 der Serie mit den Bach'schen Cembalokonzerten ist vom französischen Magazin Diapason mit dem höchst prestigeträchtigen "Diapason d'Or" ausgezeichnet worden. Herzliche Glückwünsche an Aapo Häkkinen, Miklós Spányi, Cristiano Holtz, Anna-Maaria Oramo und das Helsinki Baroque Orchestra!

Mehr...
26.11.2020

Das vierte Volume der Louis Couperin Edition ist erschienen: Vol.1-4 umfassen nun Louis Couperins vollständige Cembalowerke. Bob van Asperen hat 50 CDs für unsere Kunden handsiginiert!

Mehr...
24.11.2020

Es gibt fantastische Neuigkeiten für Liebhaber opulenter barocker Orgelklänge: Aeolus hat im Oktober mit Samuel Kummer, dem Organisten der Dresdener Frauenkirche, an der berühmten Naumburger Hildebrandt-Orgel eine Aufnahme von J.S.Bachs "Kunst der Fuge" produziert.

Mehr...
27.11.2020

Aeolus unterstützt den ersten virtuellen Orgelwettbewerb in Deutschland, der im kommenden September im Rahmen des Deidesheimer Musik Herbstes stattfinden wird.

Mehr...
21.07.2020

In der ersten Juni-Woche dieses Jahres reiste AEOLUS-Recording-Produzent Christoph Martin Frommen nach Lübeck, um dort die berühmte gotische Orgel (1467/1515, Friederich Stellwagen 1637) in der Jakobikirche aufzunehmen.

Mehr...
14.06.2020

DER SPIEGEL, Deutschlands reichweitenstärkstes Nachrichtenmagazin, bespricht die AEOLUS-CD "All Lust und Freud" mit Bernhard Klapprott am 400 Jahre alten Clavicytherium.

Mehr...
16.04.2020

Aeolus produziert eine neue SACD mit Peter Van de Velde. Der Titularorganist der imposanten Pierre Schyven-Orgel der Liebfrauenkathedrale von Antwerpen spielte im November Transkriptionen von Spätwerken César Franck's an seinem Instrument ein.
Hierdurch setzt Aeolus die erfolgreiche Zusammenarbeit mit Peter Van de Velde fort und veröffentlicht im Frühjahr 2020 das nunmehr zehnte Album des Künstlers auf unserem Label.

Mehr...
01.12.2019

In dieser Woche hat der AEOLUS-Recording-Produzent Christoph Martin Frommen sein Equipment vor der berühmten Hans-Scherer-Orgel (1624) in der St. Stephanskirche in Tangermuende (Deutschland) aufgestellt.

Mehr...
13.07.2019

Die Jury des renommierten "Preises der deutschen Schallplattenkritik" ist begeistert vom Spiel Bob van Asperens auf seiner Aufnahme der "Kunst der Fuge".

Mehr...
15.02.2019

Während einer Zeremonie im Maison de la Radio, Paris, wurden Aapo Häkkinen und Pierre Hantaï der prestigeträchtige "Diapason d'Or des Jahres" (Diapason d'Or de l'Année) verliehen.

Mehr...
20.11.2018

Während einer Aufnahme mit dem berühmten Hamburger Zell-Cembalo hatten wir die Gelegenheit, ein ganz besonderes Foto zu machen.

Mehr...
25.09.2018

AEOLUS hat an einem neuen Design für aeolus-music.com gearbeitet. Das neue Design ermöglicht eine bessere Präsentation auf allen modernen Internet-fähigen Geräten.

Mehr...
01.05.2018

Amaryllis Dieltiens und Bart Naessens, die das Herz des belgischen Ensembles "Capriola Di Gioia" bilden, haben gerade ihre neue CD "Dolorosa Partenza" bei  AEOLUS veröffentlicht, pünktlich zum 10-jährigen Jubiläum des Ensembles. Ein Videotrailer zeigt Eindrücke von der Aufnahme und das seltene Tasteninstrument, das hier benutzt wurde, ein zweimanualiges Claviorganum.

Mehr...
21.01.2018

Bob van Asperen  - der gerade die Froberger Edition bei AEOLUS abgeschlossen hat - spielte im Bach-Museum Leipzig ein Konzert anläßlich des 400. Geburtstag von Froberger im Mai 2016. AEOLUS präsentierte die Froberger Edition.

Mehr...
13.05.2016

Wieder ein besonderes AEOLUS-Projekt an einem besonderen Ort: Bob van Asperen spielt am originalen Ruckers-Cembalo (1628) aus der Sammlung des Schlosses von Versailles.

Mehr...
12.05.2015

Ab sofort verschenkt Aeolus ein Set von fünf hochwertigen Postkarten mit Orgelmotiven an jeden Kunden, der eine CD oder SACD-Bestellung auf unserer Website tätigt! (1 Set je Bestellung, nur solange der Vorrat reicht!)

Mehr...
25.09.2015

Das umfangreiche AEOLUS-Projekt "Bach Complete Organ Works" ist von der Deutschen Phono-Akademie ausgezeichnet worden: Es erhält den "ECHO Klassik 2013".

Mehr...
13.08.2013

Wo Sie nun CDs des Labels Unda Maris finden...

Mehr...
02.01.2008

Recently released:

info2